AB Gallery : Khaled Hafez

Khaled Hafez Angel Bazar, 2013 Mischtechnik auf Leinwand 200 x 250 cm

Khaled Hafez
Angel Bazar, 2013
Mischtechnik auf Leinwand
200 x 250 cm

Khaled Hafez
Handling Memories
27. Okt. – 20. Dez. 2013

Der ägyptische Künstler Khaled Hafez erregt mit seiner Hybridkunst aufsehen; die ironisch wirkt, provokativ, manchmal aber auch sehr ernsthaft oder gar verträumt. Seine Werke überraschen durch das scheinbar unstimmige Nebeneinander von Symbolsystemen. In Popart-Manier kombiniert er ägyptische Gottheiten mit tagesaktuellen Symbolen Ägyptens wie dem islamischen Stern oder Silhouetten von Scharfschützen. Neben diesen aufgeladenen Zeichen tummeln sich gleichermaßen collagenartig integrierte Athleten, Akrobaten, Tänzer, die fliegend oder rennend, die Leichtigkeit des Seins zu repräsentieren scheinen. Offensichtlich erscheint die Entschlüsselung dieser “Codes”. Die blutigen Auseinandersetzungen auf dem Tahir Platz sind jedermann präsent – doch ist dies irreführend. Die Scharfschützen gehörten schon vor den ersten Eskalationen zu seinem Bildrepertoire und reflektieren die einseitige negative Berichterstattung in den Medien. Dagegen symbolisieren die leichtfüßigen, fliegenden Gestalten genauso die negative Konnotation des Fliegens – der Flucht vor Verfolgung oder sogar vor der Realität.

Khaled Hafez versteht seine Werke aber auch als eine Art Verarbeitungsprozess. Er kam in die Schweiz zum ersten Mal als Jugendlicher, später als junger Mann und jetzt kehrt er mit 50 Jahren wieder an den Ort zurück, der für ihn “voller Erinnerungen von Erfolg, von Fehlern, intensiven Gefühlen und unerfüllten Hoffnungen” ist. Er entwickelte sich vom jugendlichen Cartoon Zeichner zu einem gereiften Künstler, der seinen eigenen Stil gefunden hat und seine Medien neben der Zeichnung, der er stets treu geblieben ist, auch auf Malerei, Fotografie, Film, Video und Installationen ausweitete. Mit diesem ‘Werkzeug’ ausgerüstet stellt es sich nun seinen Erinnerungen und lotet diese in seiner Codesprache aus. Die konkrete Entschlüsselung bleibt versagt. Hafez möchte verwirren, Fragen aufwerfen und das ist letztlich das was für ihn zählt.

OPEN SUNDAY: Sonntag, 27. Oktober 2013, 11 Uhr – 16 Uhr

AB Gallery Luzern
Arealstrasse 6
CH-6020 Luzern/ Emmenbrücke
T +41 (0)41 982 08 80
office@ab-gallery.com http://www.ab-gallery.com
Öffnungszeiten Di-Fr 14:00-18:00, Sa 11:00-16:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: