Galerie Carzaniga:SAMUEL BURI NIKLAUS STOECKLIN PAOLO BELLINI

Samuel Buri (1935) Treppe im Gras, 2012 Aquarell auf Papier 76 x 57 cm

Samuel Buri (1935)
Treppe im Gras, 2012
Aquarell auf Papier
76 x 57 cm

Erö‚ffnung: Samstag. 22. Juni, 11:00 – 15:00 Uhr
13. – 16. Juni 2013
Art Basel, Halle 2.0, Stand A3

Vorschau
11. Mai – 15. Juni 2013: Christopher Lempfuhl, Christian Lichtenberg
Paolo Bellini, Eröœnung: Samstag, 11. Mai, 11:00 – 15:00 Uhr
24. August bis 12. Oktober 2013: Gianriccardo Piccoli, Paolo Mazzuchelli
Eröœnung: Samstag, 24. August, 11:00 – 15:00 Uhr
Kataloge erhätlich.

Galerie Carzaniga GmbH
Gemsberg 8, CH-4051 Basel
T +41 (0)61 264 30 30 • F +41 (0)61 264 30 31
galerie@carzaniga.chhttp://www.carzaniga.ch
ւnungszeiten : Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Seit den 1950er Jahren malt Samuel Buri. Sam Francis beeinflusste ihn, der Tachismus, die Postmoderne, die er zum Anlass für serielle Arbeiten nahm, in denen er verschiedene malerische Varianten durchspielte und jedes Mal neue Resultate erzielte. Etwa indem er die Farben eines Blumenstilllebens durch Komplementärfarben ersetzte oder sich auf weisse Linien auf schwarzem Grund beschränkte. «Um den Betrachter zu unterhalten», wie Samuel Buri sagt – um den Maler zu unterhalten, wie man vermuten darf, der sich so immer neue Spielregeln gibt. Immer jedoch ging es Samuel Buri um die
Malerei, das Kolorit und das Dekorative. «Ich habe immer neue Schönheiten entdeckt», resümiert der Maler, «auch wenn es die Schönheit eines Farbflecks war». Samuel Buri sucht in seinen Bildern die Leuchtkraft der Farbe. Eine weisse Grundierung trägt dazu ebenso bei wie die verdünnte Ölfarbe des Untergrunds. Danach setzt er die Farbe deckend ein und erzeugt Kontraste durch Komplementärfarben. Samuel Buri mischt die Farbe nicht, er arbeitet mit der unmittelbaren Nachbarschaft der einzelnen Töne, wodurch sich Ähnlichkeiten sowohl zu Matisse als auch zur Pop-Art und ihren knalligen
Farben auftun.

Auszug aus dem Katalogtext von Annette Hoffmann, Freiburg i/Br

 

 

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: